19.03.2017 Rhylauf Halbmarathon

Die letzten Trainingswochen liefen sehr gut. Ich habe die Ehre, dass ich im Swiss Duathlon Magazin abgebildet bin, bei meinem Lieblingswettkampf. Ich bin noch auf zwei anderen Bilder zu finden.

Der Start gelang mir gut und ich konnte in einer kleinen Gruppe laufen und mich bei den Gegenwindpassagen etwas verstecken. Auf der zweiten Runde erhöhte ich die Pace und wir liefen dann zu zweit weiter. Da ich mich gut fühlte, steigerte ich das Tempo noch weiter. Es lief wie von alleine. Die letzten 11km bin ich mit einer 3min35s/km Pace gelaufen und so gab es fast noch eine neue 10km PB. Die Zieluhr stoppte bei 1:17,02 und somit verbesserte ich meine persönliche Bestzeit vom letztjährigen Rhylauf um 2min und 17sek. Es macht Spass mit so einer Leichtigkeit zu laufen. Ok, die letzten 5km waren dann schon noch etwas Arbeit. In der Kategorie erreichte ich den 4. Rang. und den 13. Overallplatz.
Besten Dank an www.sisu-training.de und die Organisation des Rhylaufs.