16.08.2008 Schwyzer Triathlon

Mir lief es gut beim Schwyzer Triathlon, doch mit meinem Potential liegt in den nächsten Jahren noch eine Steigerung drin.

Mein Optimalziel war ein Podestplatz, doch da lag es auch daran, wie stark die Konkurenz war. Es reichte dann für den 6. Rang. 2 Tage vor dem Wettkampf wusste ich noch nicht ob ich am Start sein kann, da mich noch eine Sturzverletzung plagte. Doch wie aus heiterem Himmel ging die Besserung dann schnell voran.
Beim Radfahren und Laufen war ich sehr zufrieden und es lief auch super.
Es war offiziell Windschattenfahren erlaubt.
Ich konnte dann mit einem Mitfahrer mehrere Fahrer auffangen, und wo wir auf ein grösseres Feld kamen, konnte ich das Feld aufspalten, das nur noch 3, 4 Fahrer mit meiner Tempoverschärfung mitfahren konnten.

Beim Schwimmen hätte ich mit einer halben Minute schneller Zeit mit dem Spitzenfeld mitfahren können.
Das nächste Mal reicht es dann.