17.05.2016 Bergzeitfahren Schwyz-Rothenthurm VC Ib

Vor dem Bergzeitfahren war Pfingsten, so habe ich die Tage zuvor gut für das Training benutzt. So gab es vom Freitagabend bis Montag rund 8 Std. Radfahren und 3.5 Std. Laufen. Am Dienstag war das Bergzeitfahren vom Verkehrsamt Schwyz hinauf auf den Rothenthurm. Der erste Teil war flach ansteigend, der zweite Teil etwas steiler.
Im ersten Abschnitt lief es mir gut. Auf der zweiten Hälfte hatte ich stark zu kämpfen, ich hatte innerlich eine grosse Wärme und brauchte mental einen sehr grossen Aufwand.
Im Ziel erreichte ich den 8. Rang. Im erholten Zustand, wäre da noch mehr dringelegen.